While-Schleife

Aus Byte-Welt Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

while-Schleife

Was sind while-Schleifen? Das sind Schleifen mit deren Hilfe wir Codeblöcke so lange ausführen können, bis eine bestimmte Bedingung erfüllt ist. Hier ein Beispiel dazu:

public class WhileSchleife {

	public static void main(String[] args) {
		int zahl = 1;
		
		while(zahl<=10) {
			System.out.println("Unsere Variable hat den Wert "+zahl);
			zahl++;
		}

	}

}

In unserem Beispiel deklarieren wir eine int Variable und definieren sie mit dem Wert 1. Danach erstellen wir eine while-Schleife, und in den Klammern schreiben wir unsere Bedingung hinein. Die Bedingung lautet:

Führe diese Schleife so lange aus, bis unsere Variable kleiner oder gleich 10 ist. 

Das heißt, wenn unsere Variable 11 ist, wird die Schleife nicht mehr weiter ausgeführt. In dem while-Block erhöhen wir unsere Variable zahl bei jedem Durchlauf um 1. Wenn wir das nicht machen, wird unsere Variable immer kleiner als 10 sein und die Schleife wird nie beendet, d.h. wir bauen so eine Endlosschleife.

do-while-Schleife

Jetzt kennen Sie eine while-Schleife. Was ist aber eine do-while-Schleife? Wo liegt der Unterschied? Der Unterschied ist, dass eine do-while-Schleife mindestens 1 mal durchlaufen wird, auch wenn die Bedingung nicht erfüllt ist.

Eine while-Schleife ist kopfgesteuert, eine do-while-Schleife fußgesteuert.

Beispiel:

public class DoWhile {

	public static void main(String[] args) {
		int zahl = 11;

		do {
			System.out.println("Unsere Variable hat den Wert " + zahl);
		} 
                while (zahl <= 10);

	}

}

Obwohl die Bedingung hier nicht erfüllt ist, da unsere Variable größer als 10 ist, wird die Schleife trotzdem 1 mal durchgeführt.


Fragen

Das Thema wurde nicht ausreichend behandelt? Du hast Fragen dazu und brauchst weitere Informationen?

Besuche uns im Byte-Welt-Forum, wir helfen Dir gerne!


Dir hat dieser Artikel gefallen? Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.