Array in der Konsole ausgeben

Aus Byte-Welt Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

java.util.Arrays

Die Java-API stellt bereits über die Klasse Arrays eine Vielzahl an Methoden für die Arbeit mit Feldvariablen (Arrays) bereit. Neben Methoden zum Kopieren, Füllen und Sortieren werden auch Methoden zur Ausgabe von Daten, die im Array gespeichert sind angeboten. Das können primitive Datentypen sein, aber auch Objekte. Objekte sollten für eine Ausgabe die toString()-Methode überschreiben.

Folgender Code zeigt, wie man ein Array auf der Konsole mit der println()-Methode ausgeben kann:

int[] zahlen = new int[] {1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 0};
System.out.println(java.util.Arrays.toString(zahlen));

Will man nicht nur einfach eine Ausgabe des Array-Inhaltes, sondern etwas mehr Kontrolle, wie die Ausgabe auf dem Bildschirm erfolgen soll, benutzt man dazu Schleifen.

for-Schleife

Hier ein Beispiel mit einer For-Schleife:

int[] zahlen = new int[] {1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 0};
      
for(int i = 0; i < zahlen.length; i++) {
   System.out.println(i + 1 +". Zahl:\t"+ zahlen[i]);
}

for each-Schleife

In Java 5 wurde die For each-Schleife eingeführt. Sofern man die Indizes eines Arrays, eines Sets oder einer Liste nicht benötigt, kann man die Ausgabe so gestalten:

int[] zahlen = new int[] {1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 0};

for(int zahl : zahlen) {
   System.out.print(zahl+" ");
}


Fragen

Das Thema wurde nicht ausreichend behandelt? Du hast Fragen dazu und brauchst weitere Informationen?

Besuche uns im Byte-Welt-Forum, wir helfen Dir gerne!


Dir hat dieser Artikel gefallen? Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Siehe auch